Startseite    Kontakt    Impressum    Datenschutz    AGB 
 Interessierte / Mitglieder   Startseite   Bärige Termine   Service   Werksbesichtigung   Wettbewerbe  Bärenfreunde Clubs   Fragen & Antworten   Bärenfreunde in Deutschland   Mitglied werden   Clubleiterin werden  Bären machen   Bärengalerie   Designkurs Wunschbär   Teddybär- Schnitte   Tipps für Einsteiger   Tipps & Tricks   Workshop   Links
Werksbesichtigung bei Schulte
12. und 13. Oktober 2004

Am 12. und 13. Oktober 2004 hatten die Bärenfreunde die Möglichkeit, den Schulte-Mitarbeitern, die so viele wunderschöne Bärenfelle herstellen, über die Schulter zu schauen
 
Foto rechts:
Die Bärenfreunde bei Schulte am Dienstag, den 12. Oktober.
 
 
 
Von den einzelnen Fasern bis zum fertigen Stoff aus dem die Teddys sind lernten sie die zahlreichen Produktionsabläufe kennen.
 
Bild links:
Nach dem Rauhen sieht der Stoff schon viel flauschiger aus.

Wie funktioniert ein Webstuhl? Was passiert in der Färberei? Wozu sind die vielen Bürsten? Wie kommen die Locken in das Teddyfell? Auf alle Fragen gab es fachkundige Antworten, und was nicht zu sehen war, wurde anschaulich erklärt.
 
Bild rechts:
Die Ratineemaschine – so kommen die kleinen Locken ins Teddyfell.
 

Für einige Bärenfreunde war es bereits die zweite Werksbesichtigung, andere hatten einen Anfahrtsweg von mehr als drei Stunden!
 
Dabei war das erst das halbe Programm. Gestärkt mit belegten Brötchen und Getränken sahen die Bärenfreunde einen Film über die Geschichte der Firma Schulte. Anschließend war noch Gelegenheit, sich gegenseitig kennen zu lernen, Erfahrungen auszutauschen, Ideen auszuarbeiten oder mit mir über alles und jedes zu reden.
 
Natürlich wurde auch wieder der Werksverkauf gestürmt! Ist es nicht immer dasselbe: bei soviel Auswahl an Mohairfellen kommen den Bärenmachern spontan neue Ideen, und oft genug habe ich gehört "eigentlich wollte ich ja gar nichts kaufen, aber ...".
 
Gerade rechtzeitig zu den Tagen der offenen Tür ist der neue Zertifizierungsraum fertig geworden. Für alle, die schon einmal bei Schulte waren: die ehemalige Garage neben dem Werksverkauf hat ein freundliches, neues Gesicht bekommen. Dort kann man nicht nur seine selbstgemachten Bären zertifizieren lassen sondern auch gleich für die spontanen neuen Ideen Gelenke, Augen und Zubehör einkaufen aus einem Sortiment von ProBär und Blümmel.

 
 
Am Ende waren sich alle einig:
dieser Vormittag bei Schulte war so interessant und lehrreich, dafür lohnt sich der weiteste Weg!
 
Und man will gerne wiederkommen!
 
Bild links:
Die Gruppe von Bärenfreunden am Mittwoch, den 13. Oktober.


Weil aber wieder viele Bärenfreunde mir traurig mitteilten, daß sie zu dieser Jahreszeit leider keinen Urlaub bekommen werden, haben wir uns entschlossen, die nächste Werksbesichtigung schon im Frühjahr 2005 anzubieten. Der genaue Termin wird wieder rechtzeitig bekannt gegeben.
 
Ich freue mich schon, dann wieder viele von Ihnen zu treffen!
 
Die Florweberei Schulte bietet zusätzlich zu den Tagen der offenen Tür im Oktober 2004 allen interessierten Bärenfreunden die Möglichkeit von Werksführungen nach individueller Terminabsprache
(Mindestpersonenzahl = 20).
Hierzu wenden Sie sich bitte ebenfalls an die Clubbetreuerin.

 
<< Zurück zur Übersicht


 
  Anmeldung Mitglieder
  Benutzername:
  
  Kennwort: